Chiemsee und Oberitalien - 06.04.-19.04.

Chiemsee

6. April - Freitag

Wasser bei Penny und ACSI-2018-Karte bei Fritz Berger. Mittags am CP Seehäusl in Stöttham bei Chieming. Traumwetter und -platz direkt am See! Kurzer Radtrip zu Netto in Grabenstätt. Kein Geld dabei - kein Kaffee! Bei unserer Rückkehr am CP sind Anita und Franz gerade angekommen. Abends Pizza im CP-Restaurant. Wegen geschlossener Gesellschaft nur Platz auf der Terrasse. Kalt und windig. Also Pizza vom Pappkarton im beheizten Womo.

Campingplatz Seehäusl


7. April - Samstag

Sehr kalte Nacht. Kaltes Frühstück im Freien. Um 10 Uhr Aufbruch mit den Rädern. Anfangs noch frisch, aber die Sonne wärmt. Mittagsrast nach 17 km in Mühln bei Oberleitner. Rückfahrt auf gleicher Strecke. Nachmittags lesen, ratschen, joggen (Franz). Abendessen draußen. Abend drinnen.

Gstadt am Chiemsee - Fraueninsel

Halt in Gstadt am Chiemsee


8. April - Sonntag und 9. April - Montag

Wieder sehr kalte Nacht. Gemeinsames Frühstück bei uns. 10:30 Uhr Aufbruch mit den Rädern. Sehr schöner Teil im Naturschutzgebiet Tiroler Achen. Mittag nach 22 km in Übersee beim Hinterwirt. Rückfahrt über Winkl, Grabenstätt. Otto fährt beinahe auf Rosmarie auf und stürzt beim scharfen Bremsen. Rosmarie, obwohl nicht berührt, tut es ihm vor Schreck gleich. Zum Glück keinem was passiert. Eis in Chieming. Nachmittagsprogramm wie gestern. Abendessen draußen. Abend draußen.
Check-out und Fahrt nach Bernau am Chiemsee zum tollen Womo-Stellplatz am Tenniszentrum. Radtour bis Rimsting. Retour Mittag in Prien mit Germknödel (Rosmarie und Otto) bzw. Kirschstrudel (Franz) und Apfelstrudel (Anita). Abschied am Tenniszentrum. Anita und Franz fahren nach Hause. Wir bleiben. Bürstner Ixeo Erfahrungsaustausch mit den Nachbarn. Einkaufen bei Penny. Abends Bummel durch Bernau mit Eis.

im Mündungsgebiet Tiroler Achen

Mmmmh


10. April - Dienstag

9 Uhr Abfahrt Richtung Süden über Kitzbühel (gar nicht mondän) und die Felbertauern. Neben der Straße reichlich Schnee. Späte Mittagsrast an den "3 Brücken" bei Bruneck. 17 Uhr Ankunft in Borghetto bei Valeggio sul Mincio. Wir wählen den Stellplatz Visconteo direkt am Rand des hübschen Ortes mit Blick auf die Burg von Valeggio. Kurzer Regenschauer. Abendbummel durch die menschenleeren Gassen von Borghetto. Kein Eis, weil geschlossen.

Tre Ponti

Borghetto


11. April - Mittwoch

Zu Fuß über Borghetto nach Valeggio. Zunächst hoch zur Burg. Dann in die Altstadt. Kaffee trinken und Kaffee kaufen. Langer Bummel durch den Park Sigurta. Stolzer Eintrittspreis 12,50 €. Gegen 15 Uhr zurück beim Womo. Danach Regen bis in die Nacht.

Valeggio Blick von der Burg

Valeggio Park Sigurta

Valeggio Rathaus

Valeggio Park Sigurta


12. April - Donnerstag

Mit den Rädern entlang des Mincio auf dem Radweg nach Peschiera. Bummel durch die malerische Altstadt. Pizza und Kaffee. Zurück nach Borghetto. Abfahrt nach Padenghe zum CP "la Ca" am Südwestufer des Gardasees. Die Sonne zeigt sich. Gemütlicher Nachmittag/Abend am CP.

am Mincio

Camping "La Ca´"


13. April - Freitag

Ein beschaulicher Sonnentag - endlich. Vormittags an der Strandpromenade nach Moniga, nachmittags in die Gegenrichtung. Rosis Rad hat einen Platten - Mist.

Fahrradreparatur


14. April - Samstag

Um 10 Uhr Abfahrt an den Lago di Iseo, vorbei an Brescia. Wir haben uns den Camping Pilzone ausgesucht. Die Zufahrt wird irgendwann so eng, dass wir beide Seitenspiegel einklappen müssen, um zwischen den Mauern durchzukommen. Vor einer weiteren Engstelle stoppen wir. Das kann doch keine Zufahrt zu einem Campingplatz sein! Keinen Meter mehr weiter. Anstelle des "Pilzone" 200 m weiter bleiben wir im "Olivello". Wir sind die einzigen Gäste. Ausstattung einfach aber sehr sauber. Per Rad einkaufen in Iseo. Seltsamer Ort und nicht schön. Der "Conad" ist groß, aber kein Grillfleisch, Brotauswahl bescheiden. Zum Überleben reicht´s. Otto erkundet den Weg zum Fähranleger nach Monte Isola für morgen. Abendspaziergang durch den kleinen Ort.

Blick zurück auf den Lago di Garda


15. April - Sonntag

Das Rückfahrticket der Fähre nach Monte Isola kostet 5 € pro Person und 5,20 € pro Fahrrad. Wir fahren ab Peschiera Maralio im Uhrzeigersinn. Zunächst Menschenmassen. Das legt sich bald. Kaffee am Kiosk in Menzino. Mittagspause in einer kleinen Bar in Novale mit Aperol Spritz und Pizzaschnitte. Rückfahrt. Am CP beginnt es leicht zu regnen.

Peschiera Marglio auf Monte Isola

Isola di Loreto im Iseo See

Camping Olivello am Iseo See

Ölpresse in Siviano auf Monte Isola

der südliche Teil des Lago di Iseo


16. April - Montag

Sonne. 10 Uhr Aufbruch zum Idro-See über die Berge. Polaveno, Gombio, Ponte Zanano, Gardone (Einkaufen), Brozzo, Vestone, Anfo am Idro See. Camping Pilú mit Platz direkt am See. Kurze Wanderung zur Festung Rocco di Anfo (geschlossen). Wenige Regentropfen.

Camping Pilú am Idro See

Festung Rocco di Anfo

Festung Rocco di Anfo, im Hintergrund Adamello und Brenta


17. April - Dienstag

Bereits morgens volle Sonne auf unserem Westufer. 11 Uhr Aufbruch zur Radtour um die Südhälfte des Sees. Zunächst ruppiger Weg. Teilweise Schieben am schmalen Kiesufer angesagt. Kaffepause in Lemprato. Toller Radweg am Ostufer bis Vesta. Retour. Abends Bummel durch Anfo.

am Ostufer des Idro in Vesta

in Anfo


18. April - Mittwoch

Um 10:30 Uhr Abmarsch. Zu Fuß ca. 6 km nach Lemprato am Südende des Sees. Die Sonne sticht. Kein Lüftchen regt sich. Nach eineinhalb Stunden erreichen wir den kleinen Ort. Gemütliche schmale Gassen, bröckelnder Putz, grüne Innenhöfe - schön. Wir sitzen eine Weile am Seeufer. Der Hunger nagt. Die schicke "Barbona" versorgt uns mit Panini und Cappuccini. Der Rückweg wird heiß. Die Sonne brennt auf den Rücken. Wenigstens weht jetzt ein zarter Wind. 15 Uhr müde zurück am Womo. Puuh. Otto plagt sein Heuschnupfen.

Wanderung nach Lemprato

in Lemprato

in Lemprato


19. April - Donnerstag

Eigentlich wollten wir heute noch bis Samstag zum Ledro See weiter ziehen. Ottos Pollenallergie vergällt ihm jedoch die Freude am Aufenthalt im Freien. Deshalb brechen wir ab und fahren auf direktem Weg über den Brenner nach Hause.

Wasserspiele