Danzig & Masuren - 08.08.-16.08.

Berlin

Wir fahren nach Weiden zu Toni und Günther und nehmen Katrin mit, die ein paar Tage bei Freunden in München war. Vollgepackt geht es am Donnerstag nach Berlin los. Günther chauffiert uns sicher in und - Dank Tonis Hilfe - durch die Bundeshauptstadt zu unserem Hotel in Neukölln. Abends gibt es tolles chinesisch- vietnamesisches Essen bei Jimmy Woo. Am nächsten Tag besuchen wir die Mauergedenkstätte und das Holocaust Mahnmal. Nachmittags verlässt unser Zug nach Danzig den Hauptbahnhof mit etwa 1 Stunde Verspätung. Die Tür des letzten (von 3) Waggons ist defekt und bleibt nach einer neuerlichen Unterbrechung in einem Rangierbahnhof zurück. Die verbleibenden 2 Wagen sind gut gefüllt und brausen mit ihren Passagieren Richtung Polen. Günther und ich nehmen abends eine kleine Stärkung im Speisewagen. In Posen steigen wenige Fahrgäste aus und viele ein. Jetzt ist es richtig kuschelig in der Eisenbahn! Als wir um 23 Uhr endlich in Gdansk ankommen, schaffen wir 5 es mit vereinten Kräften unser schweres Reisegepäck und uns selber aus dem Chaos zu hieven. Am Geldautomaten wird schnell noch polnisches Bargeld besorgt, bevor uns ein freundlicher Taxifahrer zu unserem Hotel "Dom Muzika" bringt.

Holocaust Gedenkstätte

Holocaust Gedenkstätte

Danzig & Masuren

Fotos der Rundreise sind im Fotoalbum unter -->Reisen Fotos - Europa - Polen zu finden, darüber hinaus weitere detaillierte Informationen im --> Reisebericht.

an der Mottlau in Danzig

altes Gut in den Masuren